3. Dezember 2014

Badische Springerle

Das Rezept für diese Anisplätzchen stammt wieder einmal aus einem alten Kochbuch. Hier wird der Teig noch in alten Holzmodeln abgedrückt und in Form gebracht.Ich fand die Idee mit den Rauten aber etwas zeitgemäßer.








Kommentare:

  1. danke für die tollen bilder und das leckere rezept!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  2. Wow tolle Rezeptfotografie! Eine super tolle Darstellung der einzelnen Zutaten und Arbeitsschritten
    Eigentlich wollte ich mich dieses Jahr vorm Backen drücken, aber vielleicht überlege ich es mir doch noch anders.
    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Swantje

    AntwortenLöschen
  3. mumm die sehen lecker aus, bei mir kommen auch schon würzige Düfte aus dem Ofen.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Backen nach Bildern - tolle Idee, toll fotografiert und umgesetzt!
    Viele Grüße!
    Kai

    AntwortenLöschen
  5. WoW, wirklich wunderschön.
    Da kann ich mir mit www.fleischwolf.org noch ein paar dicke Scheiben abschneiden. :D

    AntwortenLöschen
  6. Genau danach habe ich gesucht vielen Dank nochmal.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen